Leistungen
< Trainerlehrgang erfolgreich absolviert!!!
26.01.2019 23:22 Alter: 23 days
Kategorie: Leistungen

Landesverbandsmeisterschaft Halle am 26. und 27.01.19 in Mönchengladbach

Zweimal Silber für die Mannschaften Recurve Damen und Herren und Bronze für die Compound-Mannschaft Herren!!!


Compund-Mannschaft Herren

Recurve Mannschaft Damen

Recurve Mannschaft Herren

Am Samstag ging seit langem wieder eine Herrn Compound-Mannschaft vom KKB an den Start und holte prompt die Bronzemedaille!!!

In der Qualifikationsrunde belegten Markus Zellmann mit 573 Ringen Platz 3, Fabian Conrady mit 557 Ringen Platz 13 und Andreas Herresbach mit 548 Ringen Platz 16.

Markus Zellmann unterlag im Viertelfinale Cedrik Neumann von der Lenneper Turngemeinschaft mit 141 zu 143 Ringen. Am Ende belegte Markus Platz 8.

Karl-Heinz Jespersen belegte bei den Compound Master Platz 14 mit 550 Ringen.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!!!

Die Recurve Masters und Senioren gingen am frühen Samstagmorgen an den Start.

Hier belegte Gholam Pirahmadi mit 518 Ringen Platz 31 bei den Masters und Dieter Schmitt Platz 6 mit 474 Ringen bei den Senioren.

Die Recurve Masters weiblich sowie die Recurve Damen und Herren starteten am Nachmittag.

Heike Merz kam mit 472 Ringen bei den Masters weiblich auf Platz 13.

Die Damen belegten in der Qualifikationsrunde folgende Plätze:

Alexandra Arend Platz 5 mit 546 Ringen

Cleo (Beatrice) Danielzyk Platz 8 mit 532 Ringen und

Marina Rosengard Platz 19 mit 485 Ringen.

Cleo musste für den Einzug ins Finale ein Stechen gegen Lea Spieker vom TuS Holten bestreiten, dass sie souverän für sich entschied.

Bei einem spannenden Viertelfinale in dem Cleo gegen Sonja Schulze vom Burger SV Leider nach vier Sätzen mit 2:6 unterlag und Alex gegen Andrea Lorenz von Artemis Bonn in drei Sätzen mit 0:6 ausschied, war für beide leider Schluss. Am Ende belegte Cleo Platz 6 und Alexandra Platz 8.

Bei den Herren ging es ähnlich spannend zu. In der Qualifikationsrunde belegten die Herren folgende Plätze:

Dirk Tuchscherer Platz 7 mit 567 Ringen

Stephan Arend Platz 9 mit 563 Ringen und

Markus Zellmann Platz 16 mit 550 Ringen.

Da Stephan ringgleich mit Alexsandr Prygorniev vom BogenTeam Cölln war, musste auch er ins Stechen. Auch hier konnte der Schütze vom KKB das Stechen für sich entscheiden.

Ebenso wie die Damen schieden die Herren im Viertelfinale aus.

Stephan Arend unterlag Joshua Grummel in fünf Sätzen mit 4:6 und Dirk Tuchscherer unterlag Tilman Bremer vom BS Aachen mit 2:6 in vier Sätzen.

Bei der Mannschaftswertung war es unglaublich! Die beiden ersten Plätze der Herren waren ringgleich mit 1680 Ringen und wurden nur durch die geschossenen 10en entschieden. Hier war der BS Aachen (90/70) mit fünf zehnen besser als unsere Mannschaft (85/73), die dadurch den zweiten Platz belegte.

Die Damen verpassten Gold auch nur sehr knapp mit nur drei Ringen. Sie holten die Silbermedaille mit 1563 Ringen hinter TuS Holten mit 1565 Ringen.

Es war ein spannendes Meisterschaftswochenende bei dem jeder sein Bestes gegeben hat.

Herzlichen Glückwunsch an die Medaillengewinner!!!

Und vielen Dank an Alle für den Einsatz!!!

Jetzt heißt es abwarten wer nach Biberach darf!!!